Musikalischer Wiedereinstieg 2021 als offenes Projekt

Zweibrücken: Während tagesaktuell allerorts vom Lock-Down gesprochen wird, beschäfftigten sich die Verantwortungsträger der Stadtkapelle am Montagabend im Rahmen einer virtuellen Vorstandssitzung mit der Frage des musikalischen Wiedereinstiegs, sobald es die Corona bedingten Umstände wieder zulassen.

Es wurde festgelegt, dass die Vorbereitungen für die Aufnahme des Musikbetriebes drei Elemente umfassen:

  • Häusliche Vorbereitung von monatlich drei Titeln

Zwei dieser Titel befinden sich in der Konzertmappe. Jeweils ein neuer Titel wird zugeschickt. Alle Titel können im Internet aufgerufen und angehört werden. Natürlich kann da auch mitgespielt werden. Für Januar sind der Konzertmarsch „Arsenal“ von Jan Van der Roost, „When the saints go marching in“, im Arrangement von Naohiro Iwai und als neuer Titel „Tetris“ vorgesehen. Dieser Titel kann unter folgendem Link aufgerufen werden: https://youtu.be/kzsg8mkMVuM

  • Die Orchesterproben

werden unverzüglich wieder aufgenommen, wenn es erlaubt wird. Die erste Probe wird an einem Samstag ab 10.00 Uhr stattfinden. Sollte dies im April der Fall sein haben die Musikerinnen und Musiker neun Titel für die erste Probe vorbereitet. Diese neun Titel bilden den Grundstein für ein kurzfristig sich anschließendes Standkonzert. Innerhalb von drei bis höchstens vier Wochen nach Probenbeginn wird das Orchester spielbereit sein.

  • Öffnung für interessierte Musiker im Pfälzisch-saarländischen Raum

Die Stadtkapelle bietet allen interessierten Musikerinnen und Musikern in der Region die Gelegenheit bei diesem Projekt mitzuwirken. Bei allen Titeln handelt es sich um Mittelstufenstücke welche bei entsprechender persönlicher Vorbereitung und Motivation zu meistern sind. Die Literatur werden wir Interessierten zusenden und diese auch bei Fragen begleiten. Kontakt: Volker Lehner 0151 18 76 51 98 oder volker.lehner@skzw.de

Zweibrücken, 05. Januar 2021

Volker Lehner,
1. Vorsitzender
0151 18 76 51 98