Großer Zapfenstreich

bei der FFW Bottenbach

Am letzten Sonntag, 01. September 2019, besuchten rund 200 Zuschauer die Aufführung des „Großen Zapfenstreichs“ zum 125-jährigen Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Bottenbach. Dieses Ereignis war der Höhepunkt der zweitägigen Feierlichkeiten. Den Ehrenzug zum Sportplatz führte die Stadtkapelle Zweibrücken an. Es folgten über 60 Feuerwehrleute mit Fackeln.

Bilder: SKZW

Auf dem Sportplatz stellten sich alle auf, und die Kapelle spielte mit dem Sonnen-untergang im Rücken und den Besuchern im Blick. „Alles positiv“, fasste Wehrleiter Mathias Schweitzer das Bottenbacher Wochenende zusammen. „Ein rundum gelungenes Fest ohne negative Vorkommnisse“, sagte der Wehrleiter, der früher bei der Stadtkapelle Schlagzeug gespielt hat. „Die Zusammenarbeit zwischen der Feuerwehr Bottenbach und der Stadtkapelle Zweibrücken besteht schon lange“, erzählte er. Seit etwa sechs Jahren sichert die Wehr die Kapelle beim Umzug der Rheinland-Pfalz-Tage“ (Quelle: Die Rheinpfalz).

Bilder: SKZW

Zweibrücken, 04.09.2019

Volker Lehner, 1. Vorsitzender

Regionales Zentrum Blasmusik in Zweibrücken

Am Freitag, 23. August hatten wir die Gelegenheit vor Minister Konrad Wolf, Staatssekretär Hans Beckmann und Oberbürgermeister Marold Wosnitza die Ergebnisse unserer Aufbauarbeit der letzten fünf Jahre zu präsentieren.

 

Bild: SKZW

Vor fünfeinhalb Jahren übernahm Björn Weinmann das Dirigat bei der Stadtkapelle. Seither zeichnet sich eine rasante musikalische Entwicklung ab, welche auch den Nachwuchs eindrucksvoll einschließt. Wir werden nun die Grundlagen konzeptionell festzuschreiben und unter Einbeziehung weiterer Partner ausbauen. Unser Konzept trägt zunächst den Namen „Regionales Zentrum Blasmusik in Zweibrücken“.

Bild: SKZW

Wir wollen der modernen symphonischen Blasmusik im Kulturleben der Stadt vermehrte Präsenz und Anerkennung verschaffen.

Zweibrücken, 03.09.2019

Volker Lehner, 1. Vorsitzender